Boysen beeindruckt Esken und Mast

Veröffentlicht am 11.12.2012 in MdB und MdL
  • Bundestagskandidatin und Abgeordnete besuchen gemeinsam Unternehmen in der Region

Altensteig: Neben einer Führung durch die Versuchsabteilung des Unternehmens, wo unter schwierigen, weil künstlichen und doch möglichst realitätsnahen Bedingungen an der Optimierung von Abgassystemen für die Fahrzeuge namhafter deutscher Automobilhersteller gearbeitet wird, stand ein Meinungsaustausch zur Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik sowie zu den regionalen Bedingungen für eine gute wirtschaftliche Entwicklung auf dem Besuchsprogramm der beiden SPD-Politikerinnen bei Boysen in Altensteig. Ein wertschätzender Umgang mit jedem und jeder einzelnen Mitarbeiter oder Mitarbeiterin, ein starker Fokus auf der Aus- und Weiterbildung und die gesundheits- und arbeitskrafterhaltende Gestaltung von Arbeitsplätzen auch für ältere Arbeitnehmer – im Gespräch mit der Geschäftsführer von Boysen, Rolf Geisel, und Personalleiter Dr. Clemens Amann, waren sich die beiden starken Frauen für den Nordschwarzwald, Katja Mast MdB aus Pforzheim/Enzkreis und Saskia Esken, die Kommunalpolitikerin und Bundestagskandidatin der SPD im Wahlkreis Calw/Freudenstadt schnell einig, was ein mittelständisches, innovatives und stetig wachsendes Unternehmen wie der Abgassystemspezialist in Altensteig unternehmen kann und muss, damit der drohende Fach- und Arbeitskräftemangel nicht schon in naher Zukunft zu einer Gefahr für Wachstum und wirtschaftliche Entwicklung wird.

Doch auch die Kommunen und Landkreise sind gefordert, wenn es darum geht, durch attraktive Lebensbedingungen und Wohnraum für junge Menschen und junge Familien sowie durch geringe Bürokratie und gute Infrastruktur für die Unternehmen dafür zu sorgen, dass Arbeitsplätze auch weiterhin in der Region bleiben können. Zu den guten Bedingungen für die Bindung der Wohnbevölkerung und die Ansiedlung von Neubürgern gehören dabei eine qualitativ hochwertige, flexible Kinderbetreuungsstruktur und attraktive Bildungsangebote, gute Verkehrsbedingungen und Angebote im Öffentlichen Personennahverkehr sowie ein attraktives kulturelles Leben und eine gute Infrastruktur für die Nutzung moderner Medien. Unternehmen erwarten und benötigen von den Kommunen neben einer attraktiven Wohnumgebung für potenzielle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine gute Verkehrsanbindung und Entwicklungsmöglichkeiten, wenn Standorte ausgebaut werden sollen. Boysen selbst bleibt durch die ständige Weiterentwicklung der Abgassysteme sowie durch die optimale Anpassung der eigenen Produktion und Lieferung an die Produktionsbedingungen und Produktionsstätten der Abnehmer am Markt attraktiv und konnte seine Tätigkeit in den vergangenen Jahren und selbst im Krisenjahr 2009 sowohl am Standort in Altensteig als auch international immer wieder modernisieren und ausweiten.

 

Homepage SPD Kreis Calw

AKTUELLE-TERMINE

Bau und Umweltausschuss
02.04.2019, 18:00 Uhr

Kreistag
08.04.2019, 15:00 Uhr

Gemeinderat
09.04.2019, 18:00 Uhr

Alle Termine

Aktuelle-Artikel

WebsoziInfo-News

24.03.2019 18:57 Kommt zusammen für ein starkes Europa!
Mit einer klar proeuropäischen Haltung will die SPD der europäischen Idee neuen Schub geben. Auf ihrem Parteikonvent für die Europawahl beschloss sie einstimmig ein fortschrittliches Programm, das auf Zusammenhalt statt Spaltung setzt. „Lasst uns jetzt gemeinsam ein solidarisches Haus Europa für alle bauen“, rief die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl Katarina Barley den Delegierten zu. MEHR

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:939123
Heute:16
Online:2