Informationsfahrt zum Nationalpark Nordschwarzwald

Veröffentlicht am 13.10.2011 in Veranstaltungen
  • SPD und Grüne aus dem Kreis Calw wollen sich informieren

Teils heftige, teils sehr emotional geführte Diskussionen lösen die Überlegungen der Naturverbände und der grün-roten Landesregierung zur Einrichtung eines Nationalparks im Nordschwarzwald in der Region aus. Das zuständige Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz mit Herrn Minister Alexander Bonde an der Spitze hat der Entscheidung der Landesregierung für oder gegen den Nationalpark einen breit angelegten Meinungsbildungs- und Beteiligungsprozess sowie ein Gutachten vorangestellt, das alle aufkommenden Fragen soweit möglich klären soll und das durch den renommierten Prof. Dr. Ortwin Renn von der Abteilung für Technik- und Umweltsoziologie an der Universität Stuttgart geleitet wird. Diesem Anspruch einer umfassenden und sachlichen, an den Fakten orientierte Meinungsbildung wollen sich die Mitglieder der SPD im Kreis Calw anschließen und laden die interessierte Öffentlichkeit deshalb am Samstag 22.Oktober zu einer Informationsfahrt durch den Nordschwarzwald zum Thema Nationalpark ein.

Im Programm enthalten ist die Fahrt aus dem Nagoldtal zum Naturschutzzentrum Ruhestein, zum Infozentrum Kaltenbronn, zu einer Veranstaltung nach Bad Wildbad und ins Nagoldtal zurück. Am Ruhestein wird der Biologe und Leiter des dortigen Naturschutzzentrums, Dr. Wolfgang Schlund, die Gruppe bei einem Rundgang durch den hundertjährigen und damit ältesten Bannwald Baden-Württembergs führen und die bisher angedachten Eckpunkte und Bedingungen für einen Entwicklungsnationalpark im Nordschwarzwald erläutern. Nach dem Mittagessen in der Ruhesteinschenke geht es weiter entlang der Schwarzwaldhochstraße und damit mitten durch die Gebietskulisse des geplanten Nationalparks zum Infozentrum Kaltenbronn. Dort erhalten die Besucher eine Führung durch die Leiterin des Infozetrums, Frau Karin Dürr. Weiter fährt der Bus zum Besuch einer Info-Veranstaltung der Stadt Bad Wildbad zum Nationalpark, bei der es eine Präsentation von Dr. Schlund und von Dr. Waldenspuhl von der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg geben wird. Nach der Veranstaltung können die Teilnehmer mit dem Bus zu ihrem Zustiegsort zurückfahren. Die Infofahrt startet am Morgen des 22.10. um 9:00 Uhr in Nagold am Busbahnhof. Zusteigen kann man dann um 9:15 Uhr in Wildberg, um 9:30 Uhr in Calw am alten Bahnhof und um 10 Uhr in Altensteig vor dem Rathaus. Mit der Rückfahrt über Calw, Wildberg, Nagold und Altensteig kann gegen 19 Uhr gerechnet werden. Die Busfahrt wird je nach Teilnahme zwischen 10 und 13 Euro kosten. Anmeldungen sind möglich per Telefon unter 07052/92381 oder unter redaktion@spd-kreis-calw.de.

 

Homepage SPD Kreis Calw

AKTUELLE-TERMINE

Bau und Umweltausschuss
02.04.2019, 18:00 Uhr

Kreistag
08.04.2019, 15:00 Uhr

Gemeinderat
09.04.2019, 18:00 Uhr

Alle Termine

Aktuelle-Artikel

WebsoziInfo-News

24.03.2019 18:57 Kommt zusammen für ein starkes Europa!
Mit einer klar proeuropäischen Haltung will die SPD der europäischen Idee neuen Schub geben. Auf ihrem Parteikonvent für die Europawahl beschloss sie einstimmig ein fortschrittliches Programm, das auf Zusammenhalt statt Spaltung setzt. „Lasst uns jetzt gemeinsam ein solidarisches Haus Europa für alle bauen“, rief die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl Katarina Barley den Delegierten zu. MEHR

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:939123
Heute:16
Online:2