Kreis-SPD in Bad Liebenzell zu Gast

Veröffentlicht am 23.12.2009 in Aus dem Parteileben

Eine ausgedehnte Weihnachtsfeier verbrachten zahlreiche Gäste der Kreis-SPD, darunter Mitglieder des Kreisvorstands und des Kreistags und der Landtagsabgeordnete Dr. Rainer Prewo mit ihren Partnern in Bad Liebenzell und lernten die Kurstadt dabei in vielen unterschiedlichen Facetten kennen.

Zu Beginn führte Bürgermeister Volker Bäuerle die Sozialdemokraten durch Rathaus und Bürgerzentrum. Die Gäste zeigten sich beeindruckt von der gelungenen Verbindung des denkmalgeschützten Altbaus mit dem modernen Neubau, der sich mit seinen vielen Glas- und Fensterflächen lichtdurchflutet und transparent zeigt und der mit seinen Kontrasten wie „blankem“ Sichtbeton und Echtholzvertäfelungen sehr edel wirkt. Im Sitzungssaal genoss man anschließend die Produkte des Liebenzeller Mineralbrunnens und ließ sich über die Arbeit von Bürgermeister, Verwaltung und Gemeinderat in Bad Liebenzell informieren.

Die Vorsitzende der Liebenzeller SPD-Fraktion und stellvertretende Kreistagsfraktionsvorsitzende Saskia Esken, die die Weihnachtsfeier organisiert hatte, mahnte dann zum Aufbruch, denn am alten Notariat wartete schon der nächste Gastgeber: Heiko Killinger vom Burgbergteam des Schwarzwaldvereins hatte sich bereit erklärt, die rund 20 Gäste aus Altensteig, Nagold, Calw, Althengstett und Bad Wildbad auf dem wiederhergestellten, mit unzähligen Natursteintreppenstufen erschlossenen Weg zur Burg Liebenzell zu führen. Killinger stellte nicht nur das gelungene Projekt des nun wieder freigelegten Burgbergs vor, er erzählte auch aus der Geschichte Bad Liebenzells und seiner Burg und beantwortete unzählige interessierte Fragen der Gäste. Natürlich durfte auch die Legende vom Erkinger, dem Jungfrauen verspeisenden Riesen, der auf der Burg gehaust und mit den Knochen seiner Opfer den Beinberg aufgeschichtet haben soll, nicht fehlen. Wie immer bei solchen Sagen und Legenden gibt es auch hier eine wenn auch eher dünne Faktenlage, die den wahren Kern der Geschichte bildet.

Bei Kaffee und Kuchen im Jägerstüble der Liebenzeller Burg begrüßte der Kreisvorsitzende Prof. Richard Dipper die Gäste, unter ihnen der Allgemeinarzt und frühere Ortsvereinsvorsitzende Dr. Frieder Hezel, der über die neuesten Entwicklungen um die Schwerpunktbildung der Kreiskliniken in Calw und Nagold informierte.

Nach einer stimmungsvollen Fackelwanderung durch den tiefdunklen, verschneiten und eisig kalten Winterwald klang der Tag bei einem vorzüglichen Abendessen in der mit neuem Schwedenofen bestens beheizten Maisenbacher Sägmühle gemütlich aus.

 

Homepage SPD Kreis Calw

AKTUELLE-TERMINE

Bau und Umweltausschuss
02.04.2019, 18:00 Uhr

Kreistag
08.04.2019, 15:00 Uhr

Gemeinderat
09.04.2019, 18:00 Uhr

Alle Termine

Aktuelle-Artikel

WebsoziInfo-News

24.03.2019 18:57 Kommt zusammen für ein starkes Europa!
Mit einer klar proeuropäischen Haltung will die SPD der europäischen Idee neuen Schub geben. Auf ihrem Parteikonvent für die Europawahl beschloss sie einstimmig ein fortschrittliches Programm, das auf Zusammenhalt statt Spaltung setzt. „Lasst uns jetzt gemeinsam ein solidarisches Haus Europa für alle bauen“, rief die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl Katarina Barley den Delegierten zu. MEHR

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:939123
Heute:15
Online:1