Wir über uns!

Der SPD Ortsverein Oberes Enztal mit Sitz aus Bad Wildbad, hat im Moment 60 Mitglieder. Diese Mitglieder kommen aus der Gesamtstadt Bad Wildbad und der Gemeinde Enzklösterle.

Die jüngsten Mitglieder sind gerade einmal 18 Jahre alt und gehen noch zur Schule. Unsere ältesten Mitglieder sind 90 Jahre alt und schon viele Jahre aktiv in unserer Partei.

Die große Spanne zwischen Jung und Alt macht die Arbeit in unserem Ortsverein sehr interessant und abwechslungsreich. Die Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedern ist sehr harmonisch und engagiert.

Geführt wird unser SPD Ortsverein Oberes Enztal von unserem Vorstand. Der Vorstand besteht momentan aus 10 Personen.

Der 1. Vorsitzende und dessen beiden gleichberechtigten Stellvertreter führen den Ortsverein.

Weiter hat der Ortsverein eine Schriftführerin und einen Kassenverwalter. Für die Öffentlichkeitsarbeit haben wir einen Pressesprecher.

Der Vorsitzende der Gemeinderatsfraktion ist ebenfalls ständiges Mitglied in unserer Vorstandschaft. Auch der Vertreter der JUSO Gemeinschaft Oberes Enztal/ Schömberg hat einen festen Platz in unserer Mitte.

Seit unserer Satzungsänderung zu Beginn des Jahres 2008 sind nun auch erstmalig zwei Beisitzer in unserem Gremium vertreten.

Vorstandsitzungen werden regelmäßig im gesamten Gebiet des oberen Enztals abgehalten. Bei wichtigen Angelegenheiten oder bei anstehenden Wahlen, trifft sich unsere Truppe natürlich auch öfter.

In unserem Vorstand planen wir natürlich für anstehende Wahlen, angefangen von Wahlen für den Gemeinderat und für den Kreistag. Aber auch Wahlkampfveranstaltungen für das Land, den Bund und sogar Europa werden in unserem Vorstand geplant.

In Jahren, in denen keine Wahlen anstehen, bereiten wir öffentliche Veranstaltungen für unsere Mitglieder und interessierte Bürger vor.

Bei unseren öffentlichen Veranstaltungen können wir auf viele interessante Abende zurückblicken. Bekannte Gesichter aus dem öffentlichen Leben und der Politk konnten wir bei uns begrüßen.

 

AKTUELLE-TERMINE

Verwaltungs-,Sozial und Tourismusausschuss
19.02.2019, 18:00 Uhr

Gemeinderat
26.02.2019, 18:00 Uhr

KT BSA
11.03.2019, 15:00 Uhr

Alle Termine

Aktuelle-Artikel

WebsoziInfo-News

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

11.02.2019 19:48 Einsetzung des Geschichtsforums der SPD
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: „Mit ihrer langen in die Entwicklung der Arbeiterbewegung eingebetteten Geschichte unterscheidet sich die SPD in ganz besonderer Weise von allen anderen politischen Parteien in Deutschland. Gerade die Erinnerung an die Novemberrevolution von 1918 und die daraus hervorgehende Gründung der ersten Demokratie, z.B. mit der Einführung des

10.02.2019 16:28 Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit
Solidarität, Zusammenhalt, Menschlichkeit – das sind die Grundsätze, unter denen wir den neuen Sozialstaat gestalten. Zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in unserem Land, und zwar aller Bürgerinnen und Bürger in unserem Land. Herzstück ist unser neues Sozialstaatskonzept. UNSER KONZEPT FÜR EINEN NEUEN SOZIALSTAAT Quelle: spd.de

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:939123
Heute:10
Online:1