Neujahrsempfang mit Frank-Walter Steinmeier am 29. Januar 2009

Veröffentlicht am 09.01.2009 in Bundespolitik
Frank-Walter Steinmeier

Wir freuen uns sehr, dass der Kanzlerkandidat der SPD, Bundesaußenminister Dr.Frank-Walter Steinmeier, als Festredner für den Neujahrsempfang der baden-württembergischen SPD in der Landeshauptstadt zugesagt hat. Und wir freuen uns, wenn Sie bei diesem schwungvollen politischen Auftakt für 2009 in Stuttgart mit dabei sind.

Das Jahr 2009 wird ein Jahr weit reichender Weichenstellungen.

Die Europa- und Kommunalwahlen am 7. Juni sowie die Bundestagswahl am 27. September sind ganz entscheidend dafür, ob weiterhin Wohlstand und Fortschritt, eine nachhaltige Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt und ein funktionierender Sozialstaat in Deutschland gewahrt werden können.

Gerade die einschneidende Finanzkrise hat gezeigt, dass die Politik der SPD der richtige Weg für diese Herausforderungen ist. Wir brauchen einen handlungsfähigen Staat, der der vorbehaltlosen Marktgläubigkeit Einhalt gebietet. Die SPD in Baden-Württemberg streitet für verlässliche Arbeitsplätze, für bezahlbare Versorgungsstrukturen und für eine zukunftsfähige Bildungspolitik. Ein starker Staat bleibt unsere Linie auch im wichtigen Wahljahr 2009.

Vor diesem Hintergrund freuen wir uns auf einen interessanten Vortrag des SPD-Kanzlerkandidaten, zu dem wir auch die Bürgerinnen und Bürger des Kreises Calw ganz herzlich einladen.

Ich wünsche Ihnen einen guten Start ins neue Jahr!

Ihr Richard Dipper
SPD-Kreisvorsitzender


Programm

18:00 Uhr
Musikalische Einstimmung

18:30 Uhr
Eröffnung und Begrüßung
Jörg Tauss MdB,
SPD-Generalsekretär

Reden
Ute Vogt MdL,
SPD-Landesvorsitzende

Dr. Frank-Walter Steinmeier,
Kanzlerkandidat der SPD und Bundesaußenminister

ca. 20:00 Uhr
Musikalischer Abschluss

Anschließend Stehempfang im Foyer

Ort
Kultur- und Kongresszentrum
Liederhalle Stuttgart, Hegelsaal
Berliner Platz 1-3
70174 Stuttgart
www.liederhalle-stuttgart.de
Organisationsbüro am 29. Januar 2009
Telefon: 0711 2027-800
Telefax: 0711 2027-911
Einlass ab 17:00 Uhr

Einlass nur in Verbindung mit der Einladungskarte bzw. nach vorheriger Online-Anmeldung.

Mitglieder bitte Parteibuch und Personalausweis mitbringen!

 

Homepage SPD Kreis Calw

AKTUELLE-TERMINE

Bau und Umweltausschuss
02.04.2019, 18:00 Uhr

Kreistag
08.04.2019, 15:00 Uhr

Gemeinderat
09.04.2019, 18:00 Uhr

Alle Termine

Aktuelle-Artikel

WebsoziInfo-News

24.03.2019 18:57 Kommt zusammen für ein starkes Europa!
Mit einer klar proeuropäischen Haltung will die SPD der europäischen Idee neuen Schub geben. Auf ihrem Parteikonvent für die Europawahl beschloss sie einstimmig ein fortschrittliches Programm, das auf Zusammenhalt statt Spaltung setzt. „Lasst uns jetzt gemeinsam ein solidarisches Haus Europa für alle bauen“, rief die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl Katarina Barley den Delegierten zu. MEHR

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:939123
Heute:17
Online:1