Aktion ist ein Erfolg: Großes Interesse am Wunschbaum

Veröffentlicht am 23.02.2009 in Kommunalpolitik
Schwarzwaldrot

„Bürger für Bad Herrenalb“ fragen die Einwohner und Gäste nach ihren Ideen und Vorstellungen zur Kurstadt.

Neugierig traten viele Besucherinnen und Besucher des Wochenmarktes an den seltsamen kleinen Baum heran, an dem die Aktiven der Wählerinitiative „Bürger für Bad Herrenalb“ auf farbigen Kärtchen die Wünsche für Bad Herrenalb aufgeschrieben hatten. Viele Einwohner oder Gäste griffen sogar selbst zum Stift und schrieben ihre Vorstellungen auf die in der Form von verschiedenen Früchten ausgeschnittenen Karten (Bild). Nach drei Stunden erstrahlte der Wunschbaum behängt mit 44 Wünschen in farbiger Pracht.

Die Auswertung ergab zwei zentrale Schwerpunkte: Verkehr sowie Landschaft und Bebauung. Unter den 14 Wünschen zum Verkehr kam mehrfach der Wunsch, dass es keine Straße durch den Kurpark geben und der Verkehr in der Kurpromenade auf andere Weise reduziert werden solle. Dass Autos nicht auf Gehwegen parken, der Busverkehr ins Gaistal und nach Bernbach abends verbessert werden und die Standseilbahn regelmäßig in Betrieb sein müsse, waren weitere Wünsche, bis hin zum auffälligsten Wunsch nach einer Straßenbahn zum Rennberg.

Im Bereich Landschaft und Bebauung wünschten sich die Bad Herrenalber Architekten, die ein Gefühl für die Landschaft und landschaftstypische Bauweise haben, also keine hässlichen Neubauten erstellen. Des Weiteren keine Ruland-Bauten und keinen Supermarkt, eher schon einen Rosengarten in der Schweizer Wiese.

Sehr oft standen auch Wünsche zur Klosterstraße auf den Kärtchen, wie „bessere Hinweise auf die Klosterstraße und eine Belebung dieser Fußgängerzone durch mehrere kleine Geschäfte und ein zusätzliches Café“. Bessere Bekanntmachung des Wochenmarktes in der Stadt und ein Wochenmarktfest z.B. im Frühling standen auf der Wunschliste der Wochenmarktsbetreiber. Die an der Aktion interessierten Jugendlichen wünschten sich mehr Räume für die Jugendlichen, ein Internetcafé oder ein Jugendlokal (z.B. Irish Pub) und dazu noch für die Skateboard-Begeisterten eine fest installierte Funbox.

Die „Bürger für Bad Herrenalb“ geben die detaillierte Auswertung der Wunschbaumaktion bei ihrer nächsten Sitzung am Donnerstag, den 5. März um 19.30 Uhr im Gasthaus Löwen in Neusatz bekannt. Dort soll auch die Entscheidung fallen, ob eine Liste für Gemeinde- und Ortschaftsrat aufgestellt wird und wie das Wahlprogramm aussehen soll, in das mit Sicherheit einige Wünsche dieser erfolgreichen Wunschbaumaktion einfließen werden.

Ergebnisse der Wunschbaumaktion (PDF)

 

Homepage SPD Kreis Calw

AKTUELLE-TERMINE

Bau und Umweltausschuss
02.04.2019, 18:00 Uhr

Kreistag
08.04.2019, 15:00 Uhr

Gemeinderat
09.04.2019, 18:00 Uhr

Alle Termine

Aktuelle-Artikel

WebsoziInfo-News

24.03.2019 18:57 Kommt zusammen für ein starkes Europa!
Mit einer klar proeuropäischen Haltung will die SPD der europäischen Idee neuen Schub geben. Auf ihrem Parteikonvent für die Europawahl beschloss sie einstimmig ein fortschrittliches Programm, das auf Zusammenhalt statt Spaltung setzt. „Lasst uns jetzt gemeinsam ein solidarisches Haus Europa für alle bauen“, rief die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl Katarina Barley den Delegierten zu. MEHR

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:939123
Heute:16
Online:1